Drucken

Aus unserer Schule

 

PET- Prüfung

PET- Prüfung

Zehn Schüler der RSO durften ihre Cambridge – Zertifikate des Englisch-Tests stolz entgegennehmen.

 
 

Am 20. Juli 2010 war es dann endlich so weit:

Stolz nahmen die Prüflinge ihre verdienten Zertifikate des Englisch-Tests am vergangenen Dienstag entgegen.
Freiwillig teilgenommen haben die 9. Klässler Lukas Bossler (9a), Sören Geier (9a), Marc Bangert (9b), Lina Braun (9b), Lisa Zimmermann (9b), Lea Rundler (9c), Viktoria Zinko (9c), Lea Schulze (9d) und Lukas Johmann (9d), die sich einem vierteiligen Englisch – Test unterzogen haben und auf Lese- und Hörverständnis, schriftlichen Ausdruck und Sprechen getestet wurden.
Jährlich zeigen weltweit nur ungefähr 100.000 Menschen ihre Bereitschaft am Test, die durch das Zertifikat ihre Chancen in der Berufswelt erhöhen können, davon haben 36 Schüler von verschiedenen Realschulen aus dem Raum Neckar-Odenwald teilgenommen.
Geprüft wurden die Schüler in der Konrad-von-Dürn-Realschule in Walldürn, jeweils an zwei Samstagen, von Herrn Braun (Konrad-von-Dürn-Realschule) und von Herrn Wolfgang Blatz (Realschule Obrigheim).

Hintergrund:
Der Cambridge Preliminary English Test (PET) ist eine freiwillige Prüfung auf der zweiten Leistungsstufe der Cambridge Prüfungen. Durch den PET wird attestiert, dass der Kandidat in der Lage ist, in Alltagssituationen schriftlich und mündlich zu kommunizieren.
Der PET wird jedes Jahr weltweit über neunzigtausendmal in mehr als achtzig Ländern abgelegt. Aussagekräftige Qualifikation für jeden, der im Ausland studieren oder beruflich tätig sein möchte. PET deckt die grundlegenden Sprachfertigkeiten (Leseverständnis, schriftlicher Ausdruck, Hörverständnis und Sprechen) ab. Durch den PET werden somit diejenigen sprachlichen Fertigkeiten nachgewiesen, die in der Praxis benötigt werden. (Quelle: Cambridge Institut)

Aktuelle News findet ihr in der Rubrik "RSOnews international" links

>>>